ELArb European-Latinamerican Arbitration Center GmbH

Infotheque

CAM-CCBC Arbitration Congress on 18 and 19 October 2021

ELArb´s Brazilian cooperation partner CAM-CCBC is proud to announce the VIII CAM-CCBC Arbitration Congress. The eighth edition will happen on the 18th and 19th of October and will be broadcasted live from a 3D studio seated on São Paulo. The registration is free. For more details (program etc) please consult the organizers at congressocamccbc.org.br

Website besuchen

Internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Lateinamerika - Eine Skizze

Dr. Jürgen Samtleben, Hamburg

(Veröffentlicht in „National, International, Transnational: Harmonischer Dreiklang im Recht“,  Festschrift für Herbert Kronke zum 70. Geburtstag, hrsg. von Christoph Benicke / Stefan Huber, Bielefeld: Gieseking Verlag 2020, S. 1529-1542. Die Einstellung des Manuskriptes auf der Website des ELArb Arbitration Centers und die Verbreitung über virtuelle Medien erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlags)

Dass Herbert Kronke die Schiedsgerichtsbarkeit am Herzen liegt, ist bekannt, ebenso sein Interesse für das Recht der lateinamerikanischen Staaten. Es liegt daher nahe, das Thema für diesen ihm gewidmeten Beitrag aus diesem Kontext zu wählen. Hier hat sich nun in den beiden letzten Jahrzehnten eine bedeutsame Wandlung vollzogen. Die ursprüngliche Skepsis gegenüber der internationalen Handelsschiedsgerichtsbarkeit in Lateinamerika ist zumindest im Bereich der Gesetzgebung einer Kodifikationseuphorie gewichen, die sich zumeist am UNCITRAL-Modellgesetz orientiert. Tatsächlich haben alle lateinamerikanischen Staaten in dieser Zeit ihr Recht der Schiedsgerichtsbarkeit grundlegend erneuert. Auch im Bereich der einschlägigen Staatsverträge lässt sich eine zunehmende Teilnahme lateinamerikanischer Staaten feststellen. Der folgende Beitrag soll einen Überblick über diese Entwicklung geben, der im vorgegebenen Rahmen freilich nur skizzenhaft ausfallen kann.

Download PDF

Das ELArb-Schiedsgerichtszentrum in Hamburg

Dr. Jan Curschmann, Hamburg

Das ELArb-Schiedsgerichtszentrum in Hamburg ist auf die schiedsgerichtliche Beilegung von weltweiten Wirtschaftsstreitigkeiten ausgelegt, mit besonderem Fokus auf Streitigkeiten im europäisch-lateinamerikanischen Kontext. Sein Träger ist die ELArb European-Latinamerican Arbitration Center GmbH, deren einziger Gesellschafter der gemeinnützige ELArb European-Latinamerican Arbitration Association e.V. („Verein“) ist.

Download PDF